Dortmund, die Stadt der 69 Nashörner

Wer seit dem ersten August-Wochenende 2005 durch die Dortmunder Innenstadt läuft KANN sie einfach nicht übersehen. Eine spektakuläre Aktion der Gesellschaft für City-Marketing Dortmund hat der Stadt eine Parade von 69 beflügelten Nashörnern, die dem Wappentier des Konzerthauses nachgebildet sind, beschert.
Man findet die aus Kunststoff und Stahl bestehenden und auf unterschiedlichste Art bemalten Vierbeiner überall innerhalb des Wallrings.

Etwa 50 Sponsoren haben sich mit gut 3.000 Euro pro Nashorn an der Aktion beteiligt und damit für ein buntes Bild der Innenstadt Dortmunds gesorgt. Unter dem Gesichtspunkt, dass die wirtschaftliche Lage gerade in unserer Region nicht die beste ist, halten wir dieses Engagement für beachtlich und sagen Danke!

Die meisten Flügeltiere werden nicht nur in den kommenden Wochen und Monaten die City bereichern. Viele Sponsoren haben zugestimmt, ihr Nashorn noch ein ganzes Jahr länger, nämlich bis zum Oktober 2006 und damit auch während der Fußball-WM 2006 auf den jeweiligen Standplätzen in der City zu belassen.

Wer sich das bunte Treiben auf Grund räumlicher Entfernung nicht in Natura ansehen kann oder wer sich einen Vorgeschmack auf eine eigene Nashorn-Erkundungstour holen möchte ist herzlich zur viruellen Nashornbesichtigung eingeladen.
Ein Klick auf das Nashorn-Vorschaubild öffnet Details des Kunstwerkes wie Umgebung und jeweiliger Sonsor.
Zur Zeit fehlen noch Nashorn Nr. 29 (noch nicht fertiggestellt) und Nr. 10, 25 sowie 61, die zum Zeitpunkt unserer Safari entweder Ausgang hatten oder aus anderen Gründen nicht anzutreffen waren. Das soll kein Dauerzustand sein, die fehlenden Kandidaten werden sobald wie möglich nachgereicht.


Nr. 1 Nr. 2 Nr. 3

Nr. 4 Nr. 5 Nr. 6

Nr. 7 Nr. 8 Nr. 9

Nr.11 Nr.12 Nr.13

Nr.14 Nr.15 Nr.16

Nr.17 Nr.18 Nr.19

Nr.20 Nr.21 Nr.22

Nr.23 Nr.24 Nr.26

Nr.27 Nr.28 Nr.30

Nr.31 Nr.32 Nr.33

Nr.34 Nr.35 Nr.36

Nr.37 Nr.38 Nr.39

Nr.40 Nr.41 Nr.42

Nr.43 Nr.44 Nr.45

Nr.46 Nr.47 Nr.48

Nr.49 Nr.50 Nr.51

Nr.52 Nr.53 Nr.54

Nr.55 Nr.56 Nr.57

Nr.58 Nr.59 Nr.60

Nr.62 Nr.63 Nr.64

Nr.65 Nr.66 Nr.67

Nr.68 Nr.69